Aktuelle Nachricht

#auf­die­bueh­ne­mit­der­ju­gend

Deut­sches Kinder-Theater-Fest 2012, © Jörg Sobeck

Kinder- und Jugend­thea­ter ist Schwerpunkt-Thema im BDAT 2024

„In einer Gesellschaft, die altert, liegt das Wesentliche nicht nur im Respekt vor der Vergangenheit, sondern auch in der Fähigkeit, die Potenziale der Zukunft zu erkennen.“ (Zitat aus einem Austausch mit ChatGPT zum Kinder- und Jugendtheater)

// Berlin, 06. Febru­ar 2024 //
Liebe Thea­ter­ju­gend, liebe Mit­glie­der, liebe Theatergemeinschaft,
der BDAT beschäf­tigt sich 2024 mit dem The­men­schwer­punkt „Thea­ter mit und von Kin­dern und Jugend­li­chen“. Dies­mal mei­nen wir nicht die Jung­ge­blie­be­nen, son­dern wirk­lich junge Men­schen (also ab max. Jahr­gang 1997). Gemein­sam mit unse­ren Mit­glieds­ver­bän­den und -büh­nen, mit Koope­ra­ti­ons­part­nern – natio­nal und inter­na­tio­nal – möch­te der BDAT die junge Amateur-Theaterszene erkun­den und in einen Dia­log kom­men. Wir laden des­halb ins­be­son­de­re junge Men­schen (Kin­der und Jugend­li­che) dazu ein, ihre Vor­stel­lun­gen von Thea­ter, ihre Erfah­run­gen, For­de­run­gen und Wün­sche, Uto­pien und Dys­to­pien zu äußern. Wir bit­ten alle Inter­es­sier­ten, das Jahr mit­zu­ge­stal­ten und mit uns über die Zukunft des Ama­teur­thea­ters nach­zu­den­ken und zu diskutieren.

Eini­ge Fra­gen, die uns der­zeit bewe­gen sind:

1. Was macht die junge Amateur-Theaterszene aus?
• Lasst uns gemein­sam einen Blick auf die Viel­falt jun­ger Thea­ter­grup­pen wer­fen! Teilt eure Erfah­run­gen mit uns, lasst uns an euren Pro­jek­ten teil­ha­ben, kommt mit uns in einen Austausch.

2. Wel­che The­men inter­es­sie­ren Kin­der und Jugendliche?
• Lasst uns her­aus­fin­den, was junge Köpfe bewegt. Wel­che Geschich­ten möch­ten sie erzäh­len? Wel­che The­men beschäf­ti­gen und berüh­ren sie?

3. Wie par­ti­zi­pa­tiv ist das Theater?
• Thea­ter lebt von Mit­ge­stal­tung! Erzählt uns, wie par­ti­zi­pa­tiv eure Insze­nie­run­gen und Ver­eins­struk­tu­ren sind und teilt uns eure Ideen mit, wie die Teil­nah­me und Teil­ha­be jun­ger Men­schen gestärkt wer­den kann.
• Haben junge Men­schen in eurer Thea­ter­grup­pe wirk­lich das Sagen?

4. Gibt es Hür­den, die Kin­der und Jugend­li­che am Thea­ter­spie­len hindern?
• Gemein­sam kön­nen wir Bar­rie­ren über­win­den. Lasst uns dis­ku­tie­ren, wel­che Hin­der­nis­se exis­tie­ren und wie wir sie besei­ti­gen können.

5. Wie kön­nen wir noch mehr junge Men­schen für das Ama­teur­thea­ter begeistern?
• Ideen sind gefragt! Lasst uns auch gene­ra­tio­nen­über­grei­fend dar­über nach­den­ken, wie wir unse­re viel­fäl­ti­ge Gesell­schaft, Inklu­si­on und kul­tu­rel­le Viel­falt auf unse­ren Büh­nen und in unse­rer Ver­bands­ar­beit stär­ker wider­spie­geln können.

Und so kön­nen wir in einen Aus­tausch kommen:
Teilt eure Gedan­ken, Erfah­run­gen und Ideen mit uns! Schickt uns gern kurze Vide­os, Texte oder Bil­der über euer Thea­ter, eure Pro­jek­te, oder ein­fach eure Mei­nung zu den gestell­ten Fra­gen. Bitte ver­merkt, dass die Ein­rei­chun­gen zur Ver­öf­fent­li­chung frei­ge­ge­ben sind bzw. schreibt dazu, wenn ihr keine Ver­öf­fent­li­chung wünscht.
Schickt eure Bei­trä­ge an: kellermann@bdat.info mit dem Betreff „Auf die Bühne mit der Jugend!“. Wir pla­nen, eine Aus­wahl der Ein­sen­dun­gen auf unse­ren Platt­for­men (Home­page, Face­book, Insta­gram) vorzustellen.

Mit­wir­ken
kön­nen junge Men­schen auch bei unse­rem Jah­res­ma­ga­zin Spiel und Bühne, die im Dezem­ber erscheint. Ihr habt Lust, in die Redak­ti­ons­ar­beit ein­zu­stei­gen und einen Teil der Aus­ga­be selbst­ver­ant­wort­lich mit zu pla­nen und umzu­set­zen? Dann schreibt uns kurz eure Moti­va­ti­on und ob ihr schon erste Erfah­run­gen, z. B. in der Schüler*innen-Zeitung, gesam­melt habt.
Kon­takt: kellermann@bdat.info

Und hier noch ein klei­ner BDAT-Veranstaltungs-Ausblick:
Zwei Fes­ti­vals, die der BDAT zusam­men mit wei­te­ren Koope­ra­ti­ons­part­nern ver­an­stal­tet, laden in die­sem Jahr dazu ein, die junge Thea­ter­sze­ne näher ken­nen­zu­ler­nen und sich auszutauschen.

Der Deut­sche Ama­teur­thea­ter­preis amarena wird u. a. in der Kate­go­rie „Kinder- und Jugend­thea­ter“ ver­ge­ben. Das Fes­ti­val mit den preis­ge­krön­ten Insze­nie­run­gen fin­det vom 19.-22. Sep­tem­ber in Ham­burg statt. Infos hier: Deut­scher Ama­teur­thea­ter­preis 2024 » Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter (BDAT)

Das Deut­sche Kinder-Theater-Fest lädt vom 10.-13. Okto­ber nach Saar­brü­cken ein. Bis zum 30. April kön­nen sich Thea­ter­grup­pen mit Kin­dern im Alter von 6 bis 12 Jah­ren noch bewer­ben. Infos hier: Deut­sches Kinder-Theater-Fest

Fort­bil­dun­gen für Multiplikator*innen im Kinder- und Jugend­thea­ter bie­tet der BDAT in Prä­senz oder digi­tal an. Aktu­ell läuft die Anmel­dung zur „48. Muplischu*24“ vom 9. bis 12. Mai 2024 in Esch­we­ge. Alle Infos fin­den sich hier: Fort­bil­dung » Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter (BDAT)

Inter­na­tio­na­le Jugend­thea­ter­be­geg­nun­gen laden zu Theater-Workshops und Kul­tur­aus­tausch ein. Infor­ma­tio­nen zu allen Ver­an­stal­tun­gen ste­hen unter www.bdat.info Eine vor­läu­fi­ge Ter­min­über­sicht zum pdf-Download steht hier: Veranstaltungen_BDAT 2024

Ein­mal noch zurück zum Anfang: Danke good old KI. Aber viel bes­ser als mit ChatGPT funk­tio­niert der direk­te Draht von Mensch zu Mensch beim Aus­tausch zum Kinder- und Jugend­thea­ter – oder wie seht ihr das?

down­load pdf // BDAT Ankün­di­gung The­men­schwer­punkt 2024