Aktuelle Nachricht

33. Euro­päi­sches Senior*innentheater-Forum in Vier­zehn­hei­li­gen (Bay­ern)

Foto Ulri­ke Straube

Jetzt anmel­den!

// Berlin/Vierzehnheiligen, 15. Juli 2022 //
Vom 23. bis 27. Okto­ber 2022 lädt der Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter (BDAT) zur Teil­nah­me am bun­des­weit ein­zig­ar­ti­gen Qua­li­fi­zie­rungs­pro­gramm für Senior*innen ein. Ange­spro­chen sind Spieler*innen aus Deutsch­land und dem euro­päi­schen Aus­land sowie Fach­kräf­te aus der Spiel­lei­tung und Thea­ter­päd­ago­gik, die sich metho­di­sche Kennt­nis­se aneig­nen möch­ten, um als Multiplikator*innen für das Thea­ter mit älte­ren Men­schen gerüs­tet zu sein. Vier Work­shops wer­den angeboten:
// Volle Stim­me und star­ke Stim­mun­gen auf der Bühne, mit Heike Bänsch (Engels­kir­chen, NRW)
// Die poe­ti­sche Spra­che des Objekt­thea­ters, mit Sophie Bar­tels (Berlin)
// Ein­füh­rung in das View­points Sys­tem, mit Bron­wyn Twedd­le (Schwe­rin, MV)
// Wo beginnt der Tanz?, mit Bar­ba­ra Cleff (Wülf­rath, NRW)
Bewer­bungs­schluss: 15. August 2022
Kon­takt: BDAT, Mel­vin Neu­mann, neumann@bdat.info
Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen (Pro­gramm, Kos­ten, Anmel­dung etc.):
Fort­bil­dung » Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter (BDAT)

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Beauftragte für Kultur und Medien und Beisheim Stiftung. 

Info & Kontakt:

Bund Deutscher Amateurtheater e. V.
Melvin Neumann
amarena – Deutscher Amateurtheaterpreis
Innovationsförderung
Senior*innentheater
Lützowplatz 9 // 10785 Berlin

Fon 030 263 98 59 - 17
Fax 030 263 98 59 - 19

neumann@bdat.info
www.bdat.info

BDAT_logo