Aktuelle Nachricht

Deutsch-Russischer Jugend­aus­tau­sch: Krea­ti­ves Thea­ter­la­bor vom 12. -19. Novem­ber 2018 in Tyu­men – Westsibirien/Russland.

30. Okto­ber 2018 //

dt-russ_Theatertreffen2017_BadBelzig_c_FrankGrünert_klein

(Foto © Frank Grünert)

 

Российско-Германский обмен в рамках творческой лаборатории.

12.11.2018-19.11.2018 г. Тюмень

Deutsch-Russischer Jugend­aus­tau­sch:
Krea­ti­ves Thea­ter­la­bor  vom 12. -19. Novem­ber 2018  in Tyu­men – Westsibirien/Russland.

Es wird heiß in die­sem Novem­ber in West­si­bi­ri­en, dafür wird ein deutsch-russischer Thea­ter­aus­tau­sch, orga­ni­siert vom Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter (BDAT) mit Theater-Studio „Byt“ sor­gen. Eine Dele­ga­ti­on jun­ger Schaupieler*innen und Spielleiter*innen aus Deutsch­land trifft auf eine Grup­pe des rus­si­schen Studio-Theaters „Byt“ in Tyu­men. Geplant sind ein pra­xis­ori­en­tier­ter Thea­ter­work­shop, Erfah­rungs­aus­tau­sch und Wis­sens­trans­fer zwi­schen den deut­schen und rus­si­schen Teil­neh­men­den und ein Rah­men­pro­gramm.

Das Pro­jekt ist ein krea­ti­ves Theater-Laboratorium, in dem die deut­schen und rus­si­schen Teil­neh­men­den gemein­sam sze­ni­sch arbei­ten. Der rus­si­sche Regis­seur Artem Vas­si­liev lei­tet eine Grup­pe an; ein Regie­team aus Deutsch­land mit Hannah-Sofie Schä­fer (Bun­des­ar­beits­kreis „Kinder- und Jugend­thea­ter“ im BDAT) und Jörg Mihan (Dra­ma­turg und Autor, BErlin) arbei­tet mit der zwei­ten Grup­pe. Nach einer inten­si­ven Arbeits­wo­che bil­det ein gemein­sa­mes Thea­ter­stück zum Thema „TRAUM“, das der brei­ten Öffent­lich­keit prä­sen­tiert wird, den Höhe­punkt die­ser Begeg­nung.

 

Das Pro­jekt wird von der Stif­tung Deutsch-Russischer Jugend­aus­tau­sch  und dem Aus­wär­ti­gem Amt geför­dert.

Logo_internet_dt-russ_JugendaustauschAAFarbe

 

 

Koope­ra­ti­ons­part­ner: Studio-Theater BYT .

StudioBYT_LOGO