Veranstaltungstipp

2228Jul // 19
Workshop-Reise, Andernach (D) / Villers-lés-Nancy (F)

Inter­Cul­tour 2019

Eine ganz neue Inter­pre­ta­ti­on von „Leon­ce und Lena“ beschäf­tigt deut­sche und fran­zö­si­sche Jugend­li­che auf ihrer gemein­sa­men Thea­ter­rei­se „Inter­Cul­tour“. Das ein­zi­ge Lust­spiel von Georg Büch­ner ver­knüpft Ele­men­te der roman­ti­schen Komö­die mit jenen der poli­ti­schen Sati­re. Wie man mit Jugend­li­chen aus zwei Kul­tu­ren mit ver­schie­de­nen künst­le­ri­schen Ansät­zen an die­ser Vor­la­ge arbei­ten kann und was dabei auf der Bühne her­aus­kommt, ist unter der pro­fes­sio­nel­len Lei­tung von Ros­ma­rie Nouhaud-Heim aus Brest/Frankreich und Christian Schrö­ter aus Bautzen/Deutschland zu sehen am: Sonn­tag, 21. Juli um 18 Uhr im „Thea­ter im Kel­ler“, Brei­te Stra­ße 108, 56626 Ander­nach. Der Ein­tritt ist frei.

Künst­le­ri­sche Impul­se, inter­kul­tu­rel­le Begeg­nung, sprach­li­che Kom­pe­tenz­ent­wick­lung und ein Ken­nen­ler­nen der jewei­li­gen Kul­tur mit Ver­net­zungs­po­ten­ti­al, das ist die Idee hin­ter dem deutsch-französischen Pro­jekt Inter­Cul­tour. So steht beim ers­ten Teil der Reise vom 15. bis 22. Juli in Neu­wied und Ander­nach (Rheinland-Pfalz) auch ein Besuch des größ­ten Kalt­was­ser­gey­siers der Welt auf dem Pro­gramm. Nach der öffent­li­chen „Zwi­schen­prä­sen­ta­ti­on“ ihrer Work­sh­op­er­geb­nis­se in Ander­nach sind die Jugend­li­chen bis zum 29. Juli im Théât­re de la Roёle in Villers-lés-Nancy zu Gast. Ver­an­stal­ter die­ser Begeg­nung sind der Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter (BDAT) und der fran­zö­si­sche Part­ner­ver­band Fédé­ra­ti­on Natio­na­le des Com­pa­gnies de Théât­re et d’Animation (FNCTA) in Koope­ra­ti­on mit dem Lan­des­ver­band Ama­teur­thea­ter Rheinland-Pfalz.

Inter­Cul­tour wurde 2013 von den Part­ner­ver­bän­den BDAT und FNCTA erfolg­reich gestar­tet und fin­det seit­dem jähr­lich in unter­schied­li­chen Regio­nen Deutsch­lands und Frank­reichs statt.

Informationen/Kontakt: Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter, Dar­i­na Starts­e­va, Lüt­zow­platz 9, 10785 Berlin, Fon 030 2639859-18, startseva@bdat.info

‹‹ zurück

Info & Kontakt:

Bund Deutscher Amateurtheater e.V.
Darina Startseva
Internationales
ISI/ISA-Förderung
BAK Geschichte, Kultur und Bildung
Lützowplatz 9 // 10785 Berlin

Fon 030 2639859-18
Fax 030 263 98 59 -19

startseva@bdat.info