Aktuelle Nachricht

KULTUR.GEMEINSCHAFTEN – För­der­pro­gramm für neue digi­ta­le Ange­bo­te

Mit dem För­der­pro­gramm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN wol­len Kul­tur­staats­mi­nis­te­rin Moni­ka Grüt­ters und die Kul­tur­stif­tung der Län­der (KSL) die Digi­ta­li­sie­rung im Bereich der Kul­tur wei­ter vor­an­brin­gen. Klei­ne­re, auch ehren­amt­lich geführ­te Kul­tur­ein­rich­tun­gen und Pro­jekt­trä­ger wer­den bei der Ent­wick­lung digi­ta­ler Ange­bo­te unter­stützt. Ins­ge­samt elf Mil­lio­nen Euro ste­hen für das Pro­gramm zur Ver­fü­gung, davon 10 Mil­lio­nen Euro aus dem Zukunfts­pa­ket NEU­START KUL­TUR, das der Bund Anfang Juli im Zuge der Corona-Krise auf­ge­legt hat, und eine Mil­li­on Euro von der Kul­tur­stif­tung der Län­der.

Das För­der­pro­gramm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN unter­stützt Kul­tur­ein­rich­tun­gen und Pro­jekt­trä­ger kon­kret bei der Anschaf­fung der not­wen­di­gen Tech­nik zur Pro­duk­ti­on digi­ta­ler For­ma­te. Dar­über hin­aus wer­den Pro­jek­te zum Wis­sens­trans­fer und zur Ver­net­zung der Ein­rich­tun­gen geför­dert eben­so wie die Ver­brei­tung der ent­stan­de­nen Pro­duk­tio­nen im Inter­net und in Sozia­len Medi­en. Die geför­der­ten Ein­rich­tun­gen kön­nen hier­für auch exter­ne Dienst­leis­ter mit der Pro­duk­ti­on oder Umset­zung ihrer Pro­jek­te beauf­tra­gen. Zudem sol­len mit­hil­fe des För­der­pro­gramms neue Beratungs-, Schulungs- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­te ent­wi­ckelt oder ver­mit­telt wer­den.

Bewer­bun­gen sind ab 15. Sep­tem­ber 2020 mög­lich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu KULTUR.GEMEINSCHAFTEN ste­hen hier: www.kulturgemeinschaften.de