Aktuelle Nachricht

„125 Jahre – 125 Tage“ Bund Deut­scher Amateurtheater

// 03. Febru­ar 2017

Längs­tes Amateurtheater-Spektakel star­tet in Berlin!

Am 12. Mai 2017 star­tet der Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter e.V. (BDAT) mit einem bun­ten Amateurtheater-Spektakel offi­zi­ell in sein Jubi­lä­ums­jahr. Die Schirm­herr­schaft für das Fest zum 125-jährigen Bestehen des BDAT hat die Staats­mi­nis­te­rin für Kul­tur und Medi­en Prof. Moni­ka Grüt­ters über­nom­men. Unter dem Motto „125 Jahre – 125 Tage“ beginnt die wohl längs­te bun­des­wei­te Ama­teur­thea­ter­par­ty auf der Ber­li­ner Zita­del­le in Span­dau. Rund 30 Grup­pen aus dem gan­zen Bun­des­ge­biet prä­sen­tie­ren hier Aus­schnit­te ihres Reper­toires und erwe­cken mit ver­schie­de­nen Performance-Formaten eine der bedeu­tends­ten Fes­tun­gen der Hoch­re­nais­sance in Euro­pa aus dem Dornröschenschlaf.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zum Jubi­lä­ums­pro­gramm unter:
www.125-jahre.bdat.info

Das Kinder- und Jugend­thea­ter Bur­at­ti­no aus Stoll­berg zeigt z. B. was pas­siert, wenn Papa­ge­no auf Papa­ge­na trifft; zurück ins 16. Jahr­hun­dert geht’s mit dem „Fall Luther“, beleuch­tet vom Thea­ter in der Knei­pe aus Kulm­bach und schaurig-schön wird es beim Live-Hörspiel „Die Fami­lie des Vam­pirs“, prä­sen­tiert von der Vineta-Bühne 1900 aus Berlin. Der Ein­tritt zu die­sen Ver­an­stal­tun­gen auf der Zita­del­le ist kostenfrei.

Am 13. Mai zieht das Amateurtheater-Volk wei­ter zur Inter­na­tio­na­len Gar­ten­aus­stel­lung (IGA) nach Marzahn-Hellersdorf (Berlin). Beim „Tag des Ama­teur­thea­ters“ wird es heiß – und das ganz unab­hän­gig vom Wet­ter. Mit „noch ner Lei­che in Berlin“ kämpft das Thea­ter Dia­mant, Musi­cal­tän­ze aus „Sugar, man­che mögen‘s heiß“ setzt das Frei­licht­thea­ter Donau­wörth in Szene und Wal­king Acts aus Rheinland-Pfalz und Flashmobs aus Nie­der­sach­sen sor­gen für über­ra­schen­de Begeg­nun­gen. Die Besu­che­rin­nen und Besu­cher erwar­tet eine Ver­bin­dung von Kul­tur­ge­nuss und Gar­ten­land­schaft, z. B. im hecken­ge­schütz­ten „Blu­men­thea­ter“, in der „Freilicht-Arena“, auf den „Kienberg-Terrassen“ oder unter dem „Wol­ken­hain“. Tickets für diese Ver­an­stal­tung sind direkt über die IGA zu erwer­ben: www.iga-berlin-2017.de

Dem offi­zi­el­len Start der Jubi­lä­ums­fei­er in Berlin fol­gen bun­des­weit und an ver­schie­de­nen Orten „125 Tage Ama­teur­thea­ter“. Gemein­sam gestal­ten der BDAT, seine Mit­glieds­ver­bän­de und -büh­nen ein Pro­gramm mit Thea­ter­auf­füh­run­gen und Per­for­mance­for­ma­ten aller Art, mit Fes­ti­vals, Podi­ums­dis­kus­sio­nen, natio­na­len und inter­na­tio­na­len Theaterbegegnungen.
Sei­nen Abschluss fin­det das 125-tägige Pro­gramm mit einer fest­li­chen Gala am 14. Sep­tem­ber 2017 in der Ber­li­ner Aka­de­mie der Künste.

Geför­dert wird die Ver­an­stal­tung von der Beauf­trag­ten der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medi­en (BKM) und von der LOTTO-Stiftung Berlin.

Der Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter (BDAT) ist einer der größ­ten Inter­es­sen­ver­bän­de für die Dar­stel­len­den Küns­te in Euro­pa. Er wurde 1892 in Berlin gegrün­det und ver­tritt unter dem Motto „Thea­ter ist Leben“ das deut­sche Ama­teur­thea­ter auf natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebene in Kunst, Kul­tur, Poli­tik und Gesell­schaft. Die Basis sei­nes kultur- und bil­dungs­po­li­ti­schen Han­delns bil­den rund 2400 Thea­ter­en­sem­bles, die sich über 18 Mit­glieds­ver­bän­de dem BDAT ange­schlos­sen haben. Wei­te­re Infos unter: www.bdat.info

Info & Kontakt:

Bund Deutscher Amateurtheater e. V.
Darina Startseva
Internationales
ISI/ISA-Förderung
BAK Geschichte, Kultur und Bildung
Lützowplatz 9 // 10785 Berlin

Fon 030 2639859-18
Fax 030 263 98 59 -19

startseva@bdat.info

Förderer & weitere Partner: