Oops...
Sli­der with alias test not found.

Amarena 2018

Infor­ma­tio­nen

Der Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter (BDAT) schreibt 2016 zum vier­ten Mal einen bun­des­wei­ten dotier­ten Preis für fol­gen­de Spar­ten aus:

Schauspiel
Kinder- und/oder Jugendtheater
Seniorentheater
Musik-, Tanz- oder Bewegungstheater
Offene Theaterformen

Ziel ist es, die hohe Qua­li­tät und die viel­fäl­ti­ge Schaf­fens­kraft des Ama­teur­thea­ters der Öffent­lich­keit vor­zu­stel­len und über die künst­le­ri­sche Arbeit den gesell­schaft­li­chen Dis­kurs anzu­re­gen. Es wer­den Preis­gel­der in Höhe von ins­ge­samt 10.000 Euro ver­ge­ben. Bewer­ben kön­nen sich alle nicht pro­fes­sio­nel­len Ensem­bles der Dar­stel­len­den Kunst mit Insze­nie­run­gen, die zwi­schen dem 1. Febru­ar 2014 und 1. Febru­ar 2016 Pre­mie­re hat­ten oder haben.

Bewer­bungs­schluss:

8. Feb. // 2018

Der Deut­sche Ama­teur­thea­ter­preis ist eine Aus­zeich­nung, die an Thea­ter­grup­pen und Thea­ter­ma­cher für Insze­nie­run­gen in unter­schied­li­chen Gen­res ver­ge­ben wird. Prä­miert wird dabei die künst­le­ri­sche Leis­tung im ehren­amt­li­chen kul­tu­rel­len Engagement.

Ent­schei­dend für die Aus­wahl ist, dass die Preis­trä­ger mit ihrer künst­le­ri­schen Arbeit exem­pla­risch für das aktu­el­le deut­sche Ama­teur­thea­ter ste­hen und gleich­zei­tig weg­wei­send und impuls­ge­bend für die Ama­teur­thea­ter­ar­beit sind.

Ziel ist es, die hohe Qua­li­tät und die Viel­falt des Ama­teur­thea­ters einer brei­ten Öffent­lich­keit vor­zu­stel­len und über die künst­le­ri­sche Refle­xi­on den gesell­schaft­li­chen Dis­kurs anzu­re­gen. Gleich­zei­tig soll über das Instru­ment des Preis­wett­be­werbs auch die Qua­li­täts­dis­kus­si­on inner­halb des Ama­teur­thea­ters in das Zen­trum gerückt werden.

Wei­te­re Jahrgänge:

amarena – Deut­scher Ama­teur­thea­ter­preis 2016  › mehr
amarena – Deut­scher Ama­teur­thea­ter­preis 2014  › mehr
amarena – Deut­scher Ama­teur­thea­ter­preis 2012  › mehr

*

Kalen­der

Die Sparte „Seniorentheater“ wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und ist Best andteil des Programms „Altersbilder“ unter dem Motto „Altersbilder auf der Bühne – was heißt schon alt?“.
www.programm-altersbilder.de

Info & Kontakt:

Bund Deutscher Amateurtheater e. V.
Ulrike Straube
amarena – Deutscher Amateurtheaterpreis
Innovationsförderung
Seniorentheater
Lützowplatz 9 // 10785 Berlin

Fon 030 263 98 59 - 17
Fax 030 263 98 59 - 19

straube@bdat.info
www.bdat.info

BDAT_logo

Kooperationspartner:

Lan­des­ver­band Hes­si­scher Ama­teur­büh­nen e. V
landesverband_hessischer_amateurbuehnen

Thea­ter­club Elmar (Aus­rich­ter vor Ort)
tce_logo_neu

Förderer & weitere Partner:

Bundesministerium_frauenHessischesMinisterium_kulturBundesministerium_kulturOffenbach_Kultur

Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der tatsächlichen Bewilligung einer Projektförderung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).