Baby­lon 4

Inter­na­tio­na­le Jugend­thea­ter­be­geg­nung

Babylon 4 / 2016
Foto Armin Staffler

Workshop-Impression / Foto Armin Staff­ler

Die Arbeits­ge­mein­schaft der deutsch­spra­chi­gen Ama­teur­thea­ter­ver­bän­de (AddA) ver­an­stal­te­te 2013 in Siegsdorf/Bayern erst­mals die inter­na­tio­na­le Jugend­thea­ter­be­geg­nung Baby­lon 4. Jugend­li­che aus Süd­ti­rol (Ita­li­en), Öster­reich, der Schweiz und Deutsch­land setz­ten sich in Thea­ter­work­shops, Auf­füh­run­gen und Begeg­nun­gen mit der Spra­chen­viel­falt in Euro­pa am Bei­spiel des deutsch­spra­chi­gen Rau­mes, der sich in die­sem Pro­jekt als Labor ver­steht, aus­ein­an­der.

Spra­che dient dem Aus­druck und Aus­tau­sch von Ideen, Erkennt­nis­sen, Infor­ma­tio­nen, Vor­stel­lun­gen und Gedan­ken sowie der Fest­schrei­bung und Tra­die­rung von Wis­sen. Spra­che basiert auf kogni­ti­ven Pro­zes­sen und ist von kon­ti­nu­ier­li­chem Wan­del gekenn­zeich­net. Spra­che ist der rote Faden im Pro­jekt Baby­lon 4.

Zahl­rei­che Dia­lek­te, Mund­ar­ten, Sozio­lek­te und Sprach­ein­fär­bun­gen sind einer­seits Aus­druck für eine große Viel­falt und ande­rer­seits Grund­la­ge für mit­un­ter baby­lo­ni­sche Ver­hält­nis­se im deutsch­spra­chi­gen Raum. Daran knüpft sich eine Reihe von Fra­gen, die sich mit den The­men Iden­ti­tät, Hei­mat, digi­ta­le Spra­chen, Spra­che in den Medi­en, Span­nungs­feld Spra­che und Macht u.a. beschäf­ti­gen. Diese Fra­gen sind Gegen­stand der Thea­ter­work­shops, die mit unter­schied­li­chen Metho­den die The­men der Jugend­li­chen auf­grei­fen.

Baby­lon 4 ist eine Platt­form von und für Jugend­li­che, die Inter­es­se und Lust haben an der ästhe­ti­schen Aus­ein­an­der­set­zung mit Spra­che, an ver­ba­ler und non­ver­ba­ler Kom­mu­ni­ka­ti­on, an inter­na­tio­na­ler Atmo­sphä­re und an Euro­pa.

Das nächs­te Tref­fen fin­det 2018 statt.

Info & Kontakt:

Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter e.V.
Dari­na Start­se­va
Inter­na­tio­na­les
ISI/ISA-Förderung
BAK Geschich­te, Kul­tur und Bil­dung
Lüt­zow­platz 9 // 10785 Berlin

Fon 030 2639859-18
Fax 030 263 98 59 -19

startseva@bdat.info